The Arrival – Accra, Ghana

Nach knapp 10 Jahren, flog ich am 01. Februar endlich wieder nach Ghana. Gegen halb 11 Uhr stieg ich in den Flieger und stieg nach 45-minutigen Flug in Amsterdam aus. Da mein Direktflug nach Accra erst um 14 Uhr abflog, hatte ich viel Zeit den amsterdamer Flughafen „Schiphol“ zu erkundigen. Um 14 Uhr ging die Reise für mich weiter. Nach sechs Stunden flug, war ich in Accra angekommen. 
Haus meiner Tante, dort habe ich den größten Teil meiner Ferien gewohnt/verbracht | Stadtteil Dansoman | Wasserflasche | Ventilator |

6 Comments

  1. 3. April 2013 / 21:21

    die fotos in der nacht sind einfach wunderschön! du machst unglaublich beeindruckende fotos!
    wenn du zeit und lust hast, schau bei mir vorbei und wir könnten dem anderen folgen, was meinst du? 🙂 ich würde mich über deinen kommi sehr freuen 🙂
    http://coldinvitation.blogspot.com

  2. 20. Mai 2013 / 11:29

    wow, die Fotos sehen richtig gut aus und das Haus deiner Tante soo schön! war bestimmt eine tolle Zeit 🙂

  3. 5. Juni 2013 / 10:01

    Die Bilder sind toll geworden! Ich freu mich riesig für dich, dass du endlich deine Heimat besuchen konntest. Leider wird es bei mir noch eine weile dauern, bis ich meine Heimat (Kongo) endlich besuchen kann! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.